Meine Erfahrungen mit einem Brautkleid aus China

Für meinen Wochenendtrip nach Paris habe ich mir sicherheitshalber noch ein chinesisches Brautkleid besorgt, um dort auf jeden Fall schöne Brautfotos aufnehmen zu können und möchte meine Erfahrungen hierzu mit Euch teilen.

Alles begann mit der Suche nach einem geeigneten Anbieter auf ebay: kurz „Brautkleid“ in die Suchleiste eingetippt und schon erschienen massenhaft schöne Fotos von Hochzeitskleidern zu relativ günstigen Preisen. Doch Vorsicht: bei vielen Anbietern kostet das Kleid zwar fast nichts, aber dafür kommen dann Versandkosten in Höhe von über 100 Euro auf den Käufer zu. Hier muss man beim Preisvergleich schon ganz genau aufpassen. Da ich bei den ebay-Anbietern dann doch nicht das Richtige gefunden habe, habe ich beschlossen einen anderen Anbieter zu suchen und bin letztendlich bei festlichekleideronline.com gelandet und habe mir dort dann dieses Brautkleid bestellt.

Direkt nach der Zahlung per Paypal kam dann eine E-Mail die mich offen gesagt sehr verunsichert hat:

Wir möchten Sie, dass ein gesetzlicher Feiertag in China sein wird, zu informieren, damit die Aufträge sind versammelt werden, das Versanddatum Ihrer Bestellung wird Verzögerung. Die Zeit für die Herstellung von vielleicht 20-25 Tage, hängt auch von der Komplexität Ihrer Bestellung und die Lieferzeit beträgt 5-10 Tage. wenn Sie nicht annehmen können, können Sie Ihre Bestellung zu stornieren, aber wenn Ihre Bestellung ist in Herstellung und Verarbeitung, zahlen wir die Suchabfrage von 50% -70% Sie müssen. wirklich hoffen Ihr Verständnis.

Da ich zum Zeitpunkt der Bestellung noch keinen richtig großen Zeitdruck hatte, habe ich die Bestellung nicht storniert und auf das Beste gehofft. Ungefähr 6 Wochen später wurde dann zu meiner Überraschung ein Paket direkt aus Shanghai geliefert. Alles war wasserdicht und sauber verpackt. Leider wurde das Kleid ziemlich in die Verpackung gepresst, so dass es schon sehr zerknittert war und ich mir nicht sicher bin, ob ich diese Falten jemals wieder rausbekommen werde.

Erfahrung mit chinesischem Hochzeitskleid aus China nicht über ebay bestellt

Erfahrung mit chinesischem Hochzeitskleid aus China nicht über ebay bestelltEinen Qualitätsunterschied gegenüber den Hochzeitskleidern aus einem Brautgeschäft in Deutschland kann man übrigens schon beim ersten Anfassen feststellen: der verwendete Stoff ist relativ dünn, leicht und zumindest der von meinem Kleid riecht auch leicht chemisch. Beim näheren Hinsehen erkennt man dann, dass auch die Details wie z.B. die Stickereien qualitativ bei Weitem nicht an einheimische Kleider heranreichen. Aber wer hätte bei einem Preisunterschied von über 1000 Euro schon damit gerechnet, dass ein gleichwertiges Produkt geliefert wird?

Erfahrung mit chinesischem Brautkleid

Mein Fazit: ich bin froh, dass meine Frau für unsere eigene Hochzeit damals ihr Kleid nicht in China bestellt hat, da der Unterschied bzgl. Qualität und Aussehen doch enorm ist. Aber immerhin hat das Kleid (im nicht angezogenen Zustand) eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Foto auf der Verkäufer-Homepage.

Erfahrung ebay Brautkleid aus China hohe Auflösung

Ob es angezogen dann auch wirklich so gut aussieht wird sich erst in ein paar Wochen beim After-Wedding-Fotoshooting herausstellen. Ich halte Euch auf jeden Fall über meine facebook-Seite auf dem Laufenden und würde mich über ein „like“ und einen Tip bzgl. der Entfernung der Knitterfalten sehr freuen.